· 

Im Test: Bist Du auch ein Dogtap - Engel?

 Dieses Produkt wurde uns von Sabocon kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.  

Verletzte Hunde schneller versorgen? Vermisste Vierbeiner schneller wiederfinden? Ausgerissene Hunde ihrem Hundehalter rascher wiederbringen? Sei auch Du ein Dogtap-Engel....

Dogtap - ein neues Projekt wurde hier ins Leben gerufen um Hundehaltern mehr Gewissheit und Sicherheit zu geben, dass unser verloren gegangener oder auch verletzter Liebling schneller gefunden bzw. versorgt werden kann. Es geht darum, Tierärzte, Hundesittern, sowie auch Finder, mit wichtigen Information zu versorgen. Wir dürfen das Produkt für Euch testen.

 

Das Paket ist angekommen.....Darin befindet sich ein kleiner PVC Knochen inkl. Befestigungsring in einem nett verzierten Karton verpackt. Dazu gibt es eine Mini-Beschreibung und Informationsblätter. Bevor es losgeht, lese ich mir mal alle Informationen und auch die Anleitung durch.

 

Nun für Euch meine Zusammenfassung:

 

Was steht hinter Dogtap?

Eine einfache Identifizierung des Vierbeiners auf ID-Tag-System auf einem kleinen PVC-Knochen.

Es gibt 2 Arten  die Informationen sichtbar zu machen:

1) Durch eine zweifach verbaute NFC-Technologie wo nur durch Berührung Kontakt mit

    dem DogTap hergestellt wird

2) Mittels scannen des QR-Code (findest Du auf der Rückseite) 

 

Ich probiere es mit dem Scannen - funktioniert gut. 

Wo und wie befestige ich den Dogtap?

Hat ganz easy funktioniert - Mit dem Befestigungsring kann er an jeder Art von Halsbändern angebracht werden. Passend gab es ihn in den verschiedensten Farben - von rosa, grün, blau, gelb,schwarz.....Für Lady natürlich perfekt in der Farbe schwarz!

Wir aktiviere ich den Dogtap? 

Ich folge nun der Mini-Beschreibung:

1. Halte mein Handy über den QR-Code auf der Rückseite des Dogtaps. Innerhalb von 2 sec.

    öffnet sich ein Fenster wo man auf "Öffnen" klicken muss (um die URL von Tap21 zu öffnen)

    damit man mit der Registrierung beginnen kann. 

2. Ich registriere mich auf dogtap.de und bestätige dann den Link den ich per Mail erhalte

3. Eingeloggt kann ich nun eine Menge an Informationen eintragen, wie z.B. Steckbrief meiner

    Hündin (Rasse, Alter, Größe, Farbe, Eigenschaften) inkl. Bilder, Kontakt zum Halter (Name,

    E-Mail, Telefonnummer, Adresse), Angaben zum Tierarzt, sowie besondere Merkmale,

    Futterplan, Medikamente, etc.

4. Alles abspeichern und schon fertig....dauerte alles in allem ca. 5 min. 

5. Halte nun die Rückseite des Dogtaps, wo sich der QR Code befindet, unter meinem

    Handy und  schon öffnet sich die Datenbank meiner Hündin mit all den ausgefüllten      

    Informationen.

 

Fazit:

Lady trägt ab heute den Dogtap.

 

Nicht nur das er bei ihr einfach spitze aussieht - es ist ein bedienungsfreundliches Hilfsmittel. Und alles was man dazu braucht ist ein Handy - und das hat heutzutage wohl fast jeder.

 

Ich danke schon jetzt meinem Dogtap-Engel !

Solltest Du meine Lady finden falls sie mir mal entwischt, einfach Daten ablesen und mich anrufen, damit meine Seelenverwandte schnell wieder bei mir sein kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Isabelle Gernand (Mittwoch, 23 November 2016 09:36)

    vielen Dank für diesen schönen Beitrag, darüber freuen wir uns sehr und hoffen auf viel Interesse an unseren Dogtaps und helfenden Dogtap-Engeln! :-), Grüsse, Isabelle

  • #2

    Marc (Mittwoch, 21 Dezember 2016 12:53)

    Ein toller Bericht !
    Aber insgesamt ist der Blog sehr gut gemacht !
    Weiter so !