Blogparade #thingsonmoe von Moe&Me

Etwas balancieren? Hört sich einfach an, ist aber nicht jederhunds Sache...

Nicole von Moe&me hat eine witzige Blogparade ins Leben gerufen wo es darum geht das unsere Vierbeiner verschiedene Dinge auf dem Kopf balancieren. Ich habe den Aufruf gelesen und dachte mir das schaffen wir doch locker. PUSTEKUCHEN......

 

Egal ob Socke, Leckerli, Apfel oder einfach nur ein Taschentuch....Lady zappelt herum und vorbei ist es mit dem Balancieren. Lady ist noch laaaaaaaaange nicht so weit, dafür ist sie viel zu unrund. Wir werden üben üben üben...

 

Zu meinem Glück kann auch auf anderen Körperteilen balanciert werden und somit haben wir mal mit einer leichten Übung begonnen: Lady balanciert verschiedene Dinge auf der Pfote - ich hoffe das gilt für den Anfang....

Noch trainieren wir großteils mit Leckerli - ist für Lady eine riesige Herausforderung - das Balancieren auf der Pfote hält momentan ca. 5 sec. Mehr geht nicht, der Drang es zu verschlingen ist einfach zu gigantisch.

Ich sehe es ihr richtig an *ICH WILL DICH FRESSEN - SOFORT* 

Der Kugelschreiber? Ich weiß auch nicht warum ich den genommen habe - lag einfach so herum und sie war sich nicht sicher ob sie es fressen sollte das verschaffte mir ein paar Sekunden mehr für ein Foto *grins*

 

Bin ganz stolz auf Lady nach ein paar Tagen schaffte sie es bereits auf beiden Pfoten...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0