· 

Im Test: The Hatchbag - Der ideale Schutz für den Kofferraum

 Dieses Produkt wurde uns von Hatchbag Company kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.  

Du möchtest den Kofferraum zu 100% nutzen können, ohne Angst vor Kratzer und Dreck? 

Dann bist Du hier genau richtig!

Ein Leben ohne Auto kann ich mir gar nicht mehr vorstellen. Ich erledige einiges damit. Mehrmals die Woche erledige ich die Einkäufe damit der Kühlschrank stets voll bleibt. Gerade jetzt im Frühling bin ich mehrmals im Baumarkt um Pflanzen für den Garten einzukaufen und am Wochenende bin ich mit meiner Rasselbande fast immer unterwegs. Aber der Kofferraum leidet stark darunter, ganz besonders jetzt wo Lady bei uns ist. Auf den Kunststoffverkleidungen findet man schnell Kratzer, beim Pflanzenkauf verliert man Erde und von den verdreckten Stiefeln nach Wanderungen kann man den Kofferraum jedes mal mühevoll reinigen. Und das gehört nicht zu den Tätigkeiten die ich gerne mache. Ich freue mich jedes Mal darüber wenn sich mein Mann für mich opfert und dies erledigt. Aber was kann man tun um den Kofferraum zu schützen und vor allem was kann man tun um sich unnötige Arbeiten zu ersparen? Die Antwort: HATCHBAG COMPANY

Dieses Unternehmen produziert für die verschiedensten PKW-Modelle maßgeschneiderte Verkleidungen für den Kofferraum. Egal ob in gelb, rosa, blau oder schwarz. Es soll ein pflegeleichtes und robustes Material sein und sich wie eine zweite Haut anpassen. Noch dazu gibt es viele Extras und Matten. Ich bin neugierig geworden und auf die Einladung ob ich das Produkt testen möchte - musste ich einfach zusagen! Ein netter Service und eine schnelle Lieferung stimmten mich gleich positiv und voller Motivation lege ich gleich los...

Das Produkt

Ich habe mich für das Standard Paket entschieden. Dies schützt den Boden, die Seitenteile und die Rückseite der Sitze. Zusätzlich nahm ich noch den Stoßstangenschutz, die Heckklappenabdeckung und die Rücksitzschoner. Alles in Farbe schwarz. In der Grundausstattung findet man natürlich auch eine Bedienungsanleitung, sowie die Klettbänder für die gesamte Montage.

Die Vorbereitung

Als Erstes räume ich den Kofferraum aus  und sauge ihn gründlich. Die Rücksitze stelle ich so weit wie möglich nach hinten und die Laderaumabdeckung nehme ich einstweilen raus *diese setze ich später wieder ein*.

Die Montage der Kofferraumverkleidung - Variante Standard

Ich entfalte den Hatchbag und lege diesen in das Fahrzeug. Laut Bedienungsanleitung soll sich das Firmenetikett an der Rückseite der Rücksitze befinden - gesagt, getan. Nun bringe ich die bereits zugeschnittenen Klettbänder an den Seitenteilen  und an der Unterseite sorgfältig an und befestige die Grundmatte daran. Ich hätte es zwar nicht gedacht, aber die Klettbänder kleben richtig gut. Für die Kopfstützen sind die Klettbandstreifen bereits fix angebracht und diese lege ich einfach um die Stützen herum und wieder zurück. Das war es auch schon mit der Hexerei! Echt toll ist die Aussparung für die Sicherheitsgurte, da merkt man das es sich um ein maßgeschneidertes Produkt handelt.

Die Grundausstattung habe ich nun fertig, weiter geht es mit dem Stoßstangenschutz. Diesen befestige ich, an den bereits eingearbeiteten Klettband, auf der Unterseite der Kofferraumauskleidung. Draufkleben, fertig! Und damit die Oberseite der Rücksitze auch vor Hundespeichel, Kratzern oder Hautschuppen geschützt bleibt, montiere ich die Sitzschoner an dem auch bereits eingearbeiteten Klettband, gleich unter der Oberseite des Rücksitzes.

Eine Matte ist noch übrig und zwar die Heckklappenabdeckung. Die bereits zugeschnittenen Klettbänder bringe ich nun an und befestige ohne Mühe die Verkleidung. Fertig!

Mein Fazit!

Der komplette Einbau der Verkleidung hat ca. 30min. gedauert. Die Bedienungsanleitung ist gut verständlich, besonders daran mag ich die bunten Bilder, da funktioniert es gleich viel einfacher. Das Material lässt sich sehr gut reinigen und riecht auch nicht unangenehm. Die Matte passt genau in jede Ecke und die Verarbeitung der Klettbänder und der Nähte sind gut. Ich kann dieses Produkt mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Egal ob mit oder ohne Hund. Für jeden Autobesitzer der sein Auto liebt ist es ein ideales Geschenk. Denn so bleibt der Kofferraum lange kratzfrei und sauber.

Hundebox ade?

Zu guter Letzt möchte ich die Hundebox, die bis jetzt immer in Verwendung war, reinstellen und ehe ich mich vergucke, hüpft Lady auch schon in den Kofferraum und macht es sich gemütlich. Bis jetzt durfte sie nie alleine reinspringen, da sie leider immer mit den Krallen am Lack ankam und das ist ärgerlich. Aber jetzt ist das kein Problem mehr!  Es kostet mich viel Geduld, sie wieder aus dem Auto zu bekommen, aber sobald ich mich umdrehe, springt Lady gleich noch einmal rein. Irgendwie schaffe ich es dann doch, die Box befindet sich wieder im Kofferraum, aber Lady hat irgendwie keinen Bock mehr da rein zu gehen. Danke Hatchbag!

"Frauli ich mag nicht mehr in der Box sitzen - ich bin auch ganz brav, versprochen"
"Frauli ich mag nicht mehr in der Box sitzen - ich bin auch ganz brav, versprochen"

Hast auch Du die Verkleidung von Hatchbag - wie findest Du sie? Ich freue mich über Deine Erfahrungen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Pauline (Sonntag, 19 März 2017 13:47)

    Haha, ich denke die Box könnt ihr euch schenken. Grins.....

  • #2

    Aileen (Sonntag, 19 März 2017 18:41)

    Oh wow, das sieht echt klasse aus. Simple und praktisch, genau so darf es sein :-)
    Wir haben zwar auch einen Kofferraumschutz, der löst sich aber immer wieder und passt nicht richtig :-/ Mal schauen, vielleicht ist die von der Hatchbag Company ja was für uns :-)

  • #3

    Conny (Mittwoch, 22 März 2017 10:31)

    Hallo Claudia,
    ich selbst habe auf der Rückbank so eine "Wanne". Bis jetzt hält sie recht gut, aber an den Türen habe ich leider schon ein paar Kratzer, denn das ist nicht geschützt. Hatchbag hört sich interessant an. War schon auf der Homepage und preislich muss ich sagen - nicht das günstigste - aber wenn es das verspricht was sie schreiben - ist es sicher super. Tolle Fotos auch von Dir, da kann man sich super was vorstellen. LG Conny

  • #4

    Martina (Donnerstag, 23 März 2017 07:25)

    Hallöchen, zuerst muss ich mal sagen:
    "Lady du bist eine Zuckerpuppe und schau nicht so traurig, Frauli wird die Box sicher in Zukunft weglassen" und zweitens möchte ich loswerden, dass ich toll finde wie Du mit den Bildern den Aufbau von Hatchbag erklärst. Da kann man sich super was vorstellen.
    Ich selbst habe davon schon gehört, war aber eher skeptisch. Ich denke jetzt sollte ich es auch mal probieren. Schönen Tag.....Martina

  • #5

    Markus (Dienstag, 28 März 2017 11:15)

    Hallo Claudia,
    Dein Artikel hat mich dazu bewegt, für unser neues Auto gleich so einen Kofferraumschutz zu bestellen. Der Betrag wurde abgebucht, gleich darauf erhielt ich eine dubiose Email, in der stand, dass ich für einen "refund" ausgewählt wurde, mit einem link auf die hatchbag-Seite. Als ich darauf klickte, war die Seite offline, und ist es auch noch bis heute.
    Bin mal gespannt, was daraus jetzt wird, ob der Artikel geliefert wird, ob ich das Geld retour bekomme, wenn nicht, etc.
    Ich halte Dich am Laufenden ... :)
    Lg, Markus

  • #6

    @Team Hundeseele (Dienstag, 28 März 2017 12:07)

    Hallo Markus,
    es freut mich sehr das Dich mein Artikel dazu bewegt hat den Kofferraumschutz zu bestellen. Ich hatte bei der Abwicklung keine Probleme und die Lieferung ging flott. Halte mich am Laufenden, bin gespannt was bei Dir rauskommt und falls Du Kontakt zu Hatbag benötigst, schreibe mir eine Mail ich sende dir die Kontaktdaten zu. :-)

  • #7

    Markus (Mittwoch, 29 März 2017 11:01)

    Hallo Claudia,
    heute hab ich eine "richtige" Mail mit der Bestellbestätigung bekommen, die Homepage von hatchbag.de ist auch wieder online - sieht so aus, als hätten die einen Systemfehler gehabt und jetzt behoben ... ich freu mich also auf die Lieferung.
    Lg, Markus

  • #8

    Markus (Sonntag, 30 April 2017 10:49)

    Hallo Claudia,
    hat alles gut geklappt, hier ein kurzes review:
    http://mehrhundhalter.com/2017/04/30/hatchbag-kofferraumschutz-meine-ersten-erfahrungen/
    Lg, Markus