· 

Tricks to Smile Vol.2

Schwierigkeitsgrad 1 von 4

Das Lernziel

Hier hebt der Vierbeiner seine Pfote in Brusthöhe, damit ein Gast sie schütteln kann. Quasi ein Händeschütteln zwischen Zwei- und Vierbeiner. Ein einfacher, süßer Trick für jeden Hund und ab Welpenalter erlernbar.


Das Training

1) Setze Dich auf den Boden - dein Hund sitzt vor Dir.

2) Verstecke nun ein Leckerli in deiner linken Hand, die sich direkt über den Boden befindet.

3) Du wirst merken es wird nicht lange dauern bis Dein Vierbeiner mit seiner Pfote danach pfötelt. Sobald er das macht "Pfote" sagen und belohne ihn mit dem Leckerli.

4) Versuche nun weiter Deine Hand höher zu halten, damit der Hund seine Pfote bis auf Brusthöhe anhebt - auf hier wieder belohnen nicht vergessen.

 


Ein Tipp

Belohne Deinen Vierbeiner genau im richtigen Moment, in dem er das gewünschte Verwalten ausführt.


Hörzeichen

 

"Pfote" (rechte Pfote)

 

"Andere" (linke Pfote)

 

 

Sichtzeichen

 

"ausgestreckte Hand mit Innenfläche nach Oben - Fingerspitzen nach Innen beugen"

 


Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Erzähle mir in einem Kommentar wie Deine Erfahrung dazu ist :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Lola (Sonntag, 23 Juli 2017 13:03)

    Hallo Claudia&Lady,
    meiner Hündin habe ich diesen Trick mit ca. 5 Monaten beigebracht. Geht echt sehr einfach und super süß zum Herzeigen. LG Lola

  • #2

    Anonym (Sonntag, 23 Juli 2017 13:11)

    Hallöle,
    ich muss jetzt echt lachen als ich deinen Artikel gelesen habe, denn gerade habe ich mit meinem Huskywelpen diesen Trick geübt. Seit 2 Tagen üben wir bereits und es stimmt - einfach und zuckersüß. LG Huskymama

  • #3

    Bettina (Montag, 24 Juli 2017 19:40)

    Bei Rica hat es eine halbe Ewigkeit gedauert, bis sie diesen Trick gelernt hat. Ich habe die Übung schließlich mit einer Fliegenklatsche (als Target) aufgebaut. So hat es dann relativ schnell funktioniert.
    LG Bettina