Beauty & Fashion | HOME

Meine Gesichtspflege mit ZEITGARD

7. August 2018

(ANZEIGE) Strahlende und schöne Haut wünscht sich doch jeder, oder? Doch die Realität zeichnet unser Hautbild mit Hautunreinheiten, roten Flecken und Mitesser im Gesicht. Stress oder seelische Belastung können der Auslöser für Pickeln und unreiner Gesichtshaut sein. Ich habe schon vor längerem beschlossen, meiner Haut mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Im Alter von 32 Jahre verändert sich auch mein äußeres Erscheinungsbild bereits. Die ersten Augenfältchen und Spannungsgefühle auf der Haut machen sich bemerkbar. Doch mit der richtigen Gesichtspflege kann meine Haut endlich wieder aufatmen und verstopfte Poren gehören der Vergangenheit an.

In 3 einfachen Schritten zur sichtbar schönen Haut

Dazu möchte ich dir heute meine Geheimwaffe verraten, wodurch ich es geschafft habe, dass sich mein Hautbild in kürzester Zeit verbessert hat. Mein Tag beginnt und endet mit dem ZEITGARD Anti-Age Management.

 

Mein Geheimtipp für eine porentiefe Reinigung

ZEITGARD Cleansing Brush –  Tägliche Gesichtspflege mit einer elektrischen Gesichtsbürste 

Ich verwende für meine tägliche Gesichtspflege die elektrische Reinigungsbürste von ZEITGARD. Eine schonende Reinigung, die auch für meine sensible Haut sehr gut geeignet ist. Vor dem guten Morgen Kaffee und vor dem Sandmann investiere ich jeweils ca. 1-2 Minuten für die Gesichtspflege. Nach der porentiefen Reinigung fühlt sich meine Haut sauber, glatt und weich an. 

Ein oszillierender Bürstenkopf sorgt mit bis zu 7.300 Schwingungen pro Minute dafür, dass alle Hautunreinheiten und Make-Up gründlich entfernt werden. Dabei bewegt sich der Bürstenkopf hin und her. Ihre durch Schwingungen entstehende Schallfrequenz ermöglicht eine reizlose Reinigung und zeitgleich gönnt man sich eine wohltuende Massage. Diese regt die Blutzirkulation an, das Hautbild wirkt sofort lebendig.

Die neue Technologie “Microsilver” reduziert nicht nur die Bakterien auf dem Bürstenkopf, sondern beugt Neubildung vor. Durch die Molekularbewegung gelangen Silberionen von innen an die Außenfläche der Filamente. Somit kann ich den Bürstenkopf bis zu 3 Monate verwenden. 


Was sagt Dr. Voss, Facharzt für Dermatologie & Umweltmedizin von Dermatest dazu? Er hat das neue Anti-Age Device geprüft und getestet

Ich hoffe, ich konnte einen kleinen Einblick in meine Pflegeroutine geben und im nächsten Artikel verrate ich dir mehr über meine Pflege nach der Reinigung. Zum Abschluss gibt es noch ein paar Routinetipps für den Alltag.

Meine persönlichen Tipps zur Gesichtspflege

  1. Als größtes Organ ist ausreichend Schlaf für die Haut sehr wichtig. Dadurch wirkt sich gesünder und frischer. Baut neue Zellen auf.

  2. Viel trinken! Flüssigkeit verhindert die Bildung von Falten und macht die Haut geschmeidiger

  3. Obst und Gemüse gehört auf die Einkaufsliste. Sie liefern Vitamine, Spurenelemente. Besonders Mineralstoffe sind sehr wichtig (z.B. Linsen)

  4. Wer fettige Haut hat, sollte auf fettreiche Speisen zu verzichten. Dadurch wird die Gesichtshaut nur fettiger.

  5. Alkoholkonsum und Rauchen bringen den Feuchtigkseitshaushalt ins Ungleichgewicht. Die Haut reagiert darauf mit Pickel und Falten.

  6. Für die Gesichtsreinigung ein eigenes Handtuch verwenden und alle paar Tage wechseln


Weitere Informationen zu den Produkten “Zeitgard Anti-Age Management” findest du HIER

Bei der Erstbestellung ab einem Wert von € 100 erhälst du 20% Rabatt. Das lohnt sich garantiert 🙂

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Ralf Oelsner.

 

  1. Also ich muss ja ehrlich sagen, dass ich schon lange um die elektrischen Gesichtsbürsten schleiche. Ich habe schon so viel Gutes gehört aber ich habe extrem empfindliche Haut und habe irgendwie Angst, dass die Bürste dann zu stark ist…

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website hundeseele.at verwendet Cookies. Des Weiteren setzen wir auch Google Analytics mit Opt-Out Option ein um Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Ok | Zur Datenschutzerklärung